PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wann schlafen gehen



tolot
09.06.2006, 15:15
Ich möchte gern mal ein paar Meinungen hören. Wann sollten Kinder abends ins Bett gehen? Gibt es da Erfahrungswerte oder dergleichen.
Der Sohn meiner Freundin ist 5 Jahre und bedingt durch die Lebensumstände und auch der Gewohnheiten in ihrem eignen Elternhaus geht er meistens nicht vor 22.00 Uhr zu Bett. Aufgestanden wird gegen 07.00 Uhr. Für meinen Geschmack ist die Nacht für ihn zu kurz weiss aber auch das sich daran im Moment nicht viel ändern lässt. Wie seht ihr es?

hexe
09.06.2006, 16:29
Die LÄNGE der Zeit kann durchaus ausreichend sein - mein großer Sohn ging in dem Alter um 20.00 Uhr ins Bett und stand um 5.00 Uhr auf, das passt also.

Mir wär die Zubettgeh-zeit zu spät, aber ich hab immer Wert auf meinen freien Abend gelegt - und musste dementsprechend morgens büßen. :lol:

Sei also vorsichtig, was ud dir wünschst - wenn der junge Mann nicht mehr Schlaf braucht, und du legst die Zubettgeh-Zeit vor, dann verlegst du automatisch auch die AUFSTEH-Zeit vor :wink: :wink: :wink:

Raleigh
09.06.2006, 17:51
Ich möchte gern mal ein paar Meinungen hören. Wann sollten Kinder abends ins Bett gehen? Gibt es da Erfahrungswerte oder dergleichen.
Der Sohn meiner Freundin ist 5 Jahre und bedingt durch die Lebensumstände und auch der Gewohnheiten in ihrem eignen Elternhaus geht er meistens nicht vor 22.00 Uhr zu Bett. Aufgestanden wird gegen 07.00 Uhr. Für meinen Geschmack ist die Nacht für ihn zu kurz weiss aber auch das sich daran im Moment nicht viel ändern lässt. Wie seht ihr es?

Kommt darauf an, wie der Junge das nimmt. Ist er tagsüber müde oder munter? Gleicht sich das durch den entsprechenden Mittagsschlaf noch aus?

Es gibt halt keine pauschale Zu-Bett-Geh-Zeit, die man haben muss. Kinder brauchen ihr bestimmtes Schlafpensum (und das ist individuell verschieden) und eine Regelmäßigkeit.

babymama
09.06.2006, 17:59
also meine tochter geht um 21 uhr ins bett undschläft vor 21:30 nicht und sie wacht jeden morgen um 7 uhr auf obwohl sie noch weiter schlafen könnte
vieleicht braucht der kleine nicht soviel schlaf das ist ja bei jedem kind anders

09.06.2006, 18:32
valentin (18 monate) : 18:30
lisa-marie (6 jahre) : 19:30-20 h

nach 20h gehört der abend uns erwachsenen (außer an ausnahmetagen) und das ist auch gut so ;-)

idamarie
09.06.2006, 18:45
Unser Kinder gehen gegen 19:00 ins Bett...dann noch vorlesen und kuscheln....so um 19:30 sind wir dann aus dem Zimmer draussen....wenn unser Sohn mittags nicht schläft,schläft er abends um 18:00.....

Michelle-Sophie
09.06.2006, 19:27
Meine geht zwischen acht und neun ins Bett.Sie muss um sieben aufstehen,manchmal auch schon um halb sieben.

Boeby
09.06.2006, 19:32
Finja geht gegen 19 Uhr ins Bett und schläft morgens dann so bis 7/8 Uhr.

janaunserschatz
09.06.2006, 21:03
Beide gehen um 19 Uhr ins Bett, oder etwas früher und stehen zwischen 6 und 7 Uhr auf.

maryy
09.06.2006, 21:05
meine gehen um 19 uhr ins bett und stehen so um 7-8 uhr wieder auf.

lg marie

09.06.2006, 21:14
Eigentlich sollte ein Kind mit 5 Jahren 10-12 Stunden Schlaf haben. Aber wenn er es nicht braucht oder nicht so lange schlafen kann, wirst du daran nichts ändern können.

Mich würde daran nur stören, dass MEIN Abend zu kurz wäre.
Denn die Freizeit am Abend ist für mich ganz wichtig, sonst kann ich nämlich nicht schlafen und dann.... :wink:

Meine Großen gingen immer um 19.00 ins Bett und waren um 5:00 wieder munter.
Jetzt gehen sie gegen 20:00 ins Bett und müssen um 6:30 aufstehen.

Unsere Kleine schläft von ca 21:00 (geht aber schon 19:30/20:00 ins Bett) und schläft dann meist bis 9:00 morgens (mal länger, mal kürzer) :wink:

Liane
09.06.2006, 21:18
Nia geht ca. 18:30-19:00 Uhr ins Bett und ist gegen 7:30-8:00 wieder munter. Allerdings ist sie ja noch klein. Sie schläft dann nach der Flasche früh meist nochmal bis 9:00 Uhr.

LG
Lia

Sternenengel
09.06.2006, 21:22
Lucas geht 19.30Uhr ins Bett.Schläft allerdings nie vor 21.00-21.30Uhr ein.

Macht aber auch Mittagsschlaf im Kindergarten.

Aufstehen tut er meistens 7.30Uhr.

AM Wochenende geht er so gegen 20.30-21.00Uhr ins Bett,schläft dann morgens aber auch schon mal etwas länger.

Ich hab auch so ein Kind was wenig schlaf brauch. :wink:

Wenn er keinen Mittagsschlaf macht geht er meist 19.00 ins bett und schläft sofort ein.

Wenn die endlich den Mittagsschlaf im Kiga abschaffen würden(zumindest für die Kinder die nicht schlafen)würde er jeden abend etwas eher schlafen. :wink:

tolot
10.06.2006, 08:26
Erstmal danke. Wenn wir Auto fahren dann dauert es meistens nicht sehr lange und er schlaeft. Das Problem ist ja eigentlich das er gar keine Chance hat eher ins Bett zu gehen, es sei denn es gibt kein Abendbrot. Mittagsschlaf gibt es in der Schule nicht am WE jedoch schon. Vielleicht steckt da auch noch die eigne Erziehung dahinter. Bei mir hiess es immer spaetesten um 8 ins Bett auch als ich schon 8 oder 9 Jahre alt war

Delia
10.06.2006, 13:12
Also meine Maus braucht 14-15 Stunden Schlaf. Wie ich den lege, kann ich mir aussuchen :D
Wenn ich sie um 20 Uhr ins bett stecke schläft sie meistens so bis 10 Uhr. Wenn ich sie früher wecke -so um 8 Uhr- weil wir wo hin müssen, macht sie 2 Stunden Mittagsschlaf.
Ich muß also nur aufpassen, wie der kommende Tag verplant ist. Wenn ich sie also erst um 21 Uhr ins Bett bring, wir am nächsten Tag um 8 raus müssen und sie nicht dazukommt Mittagsschlaf zu machen, hab ich ein Problem...unausstehliches Kind! Also immer schön planen, dann geht das auch.

10.06.2006, 13:29
Erstmal danke. Wenn wir Auto fahren dann dauert es meistens nicht sehr lange und er schlaeft. Das Problem ist ja eigentlich das er gar keine Chance hat eher ins Bett zu gehen, es sei denn es gibt kein Abendbrot. Mittagsschlaf gibt es in der Schule nicht am WE jedoch schon. Vielleicht steckt da auch noch die eigne Erziehung dahinter. Bei mir hiess es immer spaetesten um 8 ins Bett auch als ich schon 8 oder 9 Jahre alt war

Esst ihr so spät zu Abend?? Warum??

Er ist 5 Jahre und geht schon zur Schule??

Muss er 7 Uhr geweckt werden oder ist er da wach, egal ob Werktag oder WE??

Sorry für die Fragen, aber eventuell versteht man den Sachverhalt dann besser :wink:

tolot
10.06.2006, 17:54
Meine Freundin lebt in Paris und wir sehen uns meistens nur am WE. Die Schule (kann man mit einer Art Vorschule in Deutschland vergleichen) beginnt um 08:30 Uhr. Da diese in der Naehe ist wo meine Freundin arbeitet heisst das vorher noch 25 km fahren. Sie arbeitet Montag und Dienstags bis 18:00 Uhr und an den anderen Tagen bis 18:45 und alle 14 Tage Samstagvormittag. Nach der Arbeit wird der Kleine abgeholt und sie sind meistens gegen 20 Uhr zu Hause. Bevor das Abendbrot soweit ist ist es 21:00 Uhr das essen dauert auch etwas - heisst gegen 22:00 Uhr ist es Zeit fuers Bett. Zeit zum spielen oder dergleichen bleibt unter der Woche nicht.
Meine Freudin steht um 6 Uhr auf und wenn sie soweit ist wird der Kleine geweckt, natuerlich ist er verschlafen usw.

hexe
10.06.2006, 18:27
Hm.



Und wie bitte stellst du dir vor, soll deine Freundin da was dran ändern????

Sorry, aber deine ersten Posts klangen, als wär es dir FREIE Wahl (un dauch bissl Nachlässigkeit) von deiner Freundin, das so zu handeln. Aber wie ich das so lese, ist das einfach der durch den Alltag vorgegebene Zeitablauf..

10.06.2006, 20:26
Tja, dann wirds wohl immer so laufen müssen. :wink:

Hat ja keiner geahnt, dass das Kind in Frankreich lebt.

Der fehlende Schlaf wird dann wahrscheinlich am WE nachgeholt werden müssen. :wink:

Sicherlich ist es zu wenig Schlaf für den Kleinen, aber du kannst an den Alltag nun mal nix ändern.

Ich hatte schon mal einen Beitrag im TV über Familien mit Kind/ern in Frankreich gesehen und da lief es ähnlich ab.

tolot
11.06.2006, 23:02
Ich hatte nur nach Meinungen gefragt, hab ja gesagt das sich da erstmal nichts ändern lässt. :wink:

patricks_mama
12.06.2006, 10:02
Patrick geht in der Woche gegen 19:00 ins Bett und muss früh 6:00 aufstehen. Am Wochenende nehmen wir es mit der Zu-Bett-Geh-Zeit nicht so genau, da kann es vor allem jetzt im Sommer auch mal gegen 22:00 werden. :wink:

LG, p. m.